Alpenverein Burghausen

ROBERT-KOCH-STR.11A 84489 BURGHAUSEN TEL: +49 8677 2878 FAX: +49 8677 878136

Kurs- / Tourenkalender

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

DruckenE-Mail Adresse

Hochtour; Kleine Venter Runde

Beginn:
24. Jul 2017
Ende:
27. Jul 2017
Anmelde​schluss:
17. Jul 2017
zuletzt aktualisiert:
27. Jun 2017
Kurs-Nr.:
HT-02
Preis:
60,00 EUR
Ort:
Vent, Ötztaler Alpen
Gruppe:
keine Angabe

Beschreibung

 

Kleine Venter Runde

1. Tag: Anfahrt nach Vent und Aufstieg in etwa 2,5 Stunden auf die Martin-Busch-Hütte. Bei stabilem Wetter kann am Nachmittag noch die Kreuzspitze bestiegen werden. Kreuzspitze: Einfacher aber steiler Anstieg auf die Kreuzspitze (3.457 m), der markanten Aussichtskanzel oberhalb der Martin- Busch-Hütte in den Ötztaler Alpen. Die Kreuzspitze ist eine schöner Aussichtsberg und bietet eine wunderbare Aussicht auf die Mutmal, die Hintere Schwärze und Similaun in Richtung Süden, auf die Weißkugel im Westen oder auf den höchsten Gipfel von Tirol, der Wildspitze im Norden. Dauer etwa 3 Stunden für Auf- und Abstieg.

2. Tag: Hintere Schwärz: Die nicht ganz einfache, aber lohnende Tour über den zerrissenen Marzellferner beeindruckt besonders mit den abwechslungsreichen Gletscherformationen. Die letzten Höhenmeter vor dem Gipfelkreuz bewältigt man in unschwieriger Kletterei.
4,5 Stunden Aufstieg;   3 Stunden Abstieg;  1200 Hm

3. Tag: Similaun der Klassiker in den Ötztaler Alpen
Der Aufstieg erfolgt von der Martin-Busch-Hütte über den Mazellkamm. Bereits 1,5 Stunden nach Aufbruch bietet der Weg eindrucksvolle Tiefblicke auf den Marzellferner und faszinierende Blicke auf Hintere Schwärz und den Similaun. Der Weg über den Marzellkamm und der Aufstieg auf den Gipfel des Similaun hat keine grösseren Schwierigkeiten. Somit ist die Tour auch für Hochtouren - Einsteiger gut machbar. Vom Gipfel des Similaun steigen wir über den Westgrat und schließlich über den Gletscher zur Similaun Hütte auf 3017m ab.

4. Tag: Je nach Lust, Energiereserven der Teilnehmer und Wetterverhältnissen können wir in etwa 4 Stunden ins Tal absteigen, oder mit einem Mehraufwand von weiteren 3 Stunden vorbei an der Ötzi-Fundstelle auf die Finailspitze steigen. Nach der Finailspitze gelangt man in etwa 3 Stunden zurück zum Ausgangspunkt nach Vent.

 

Schwierigkeit: Mittelschwere Hochtour
Voraussetzungen: Kondition für lange Touren bis 9 Stunden täglich, Erfahrung auf Hochtouren mit Steigeisengehen und Spaltenbergung usw.
Dauer:  
Tourenleitung: Ludwig Pichlmeier und Silke Kainzmaier
Anmeldung: Tel. 0043 7727 35057, oder E-Mail  pichlmel41@gmail.com bis spätestens 30.Juni 2017
Vorbesprechung: Do., 20.Juli 2017 um 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle

 

Gebühr: EURO
Mitglieder der Sektion Burghausen  60,-
DAV-Mitglieder anderer Sektionen
(keine Online Anmeldung möglich, nur direkt beim Tourenleiter)
 80,-

 

 


Kategorie