Alpenverein Burghausen

ROBERT-KOCH-STR.11A 84489 BURGHAUSEN TEL: +49 8677 2878 FAX: +49 8677 878136

Blaueis-Wochenende

Jungmannschafts- Revival auf dem Blaueis

                                                                              (Thomas, Mathes, Annette, Baba)

Erfolgreich wiederbelebt wurde unser Sorgenkind der Sektion: die Jungmannschaft. Um das bestmöglichste aus dem Wochenende rauszuschlagen wurde am Freitag schon Richtung Basecamp Auerdörfl gestartet. Ein besonders motivierter Teilnehmer fuhr die Strecke mit dem Rennrad, aber damit noch nicht genug… Nachdem ihm das Auto immer noch zu langsam war strampelte er noch die Rossfeldstraße hoch, nur um dann einer jungen Maid in Not beistehen zu können! Nachdem der Rest der Truppe dann auch mal da war wurde noch im Anschluss gekocht und der Tag gemütlich beendet.

Samstag 6:00 Uhr hieß es dann Abfahrt , nach einem zackigen Aufstieg zur Blaueishütte, kurzer Verschnaufpause und Material sortieren ging es zu unserer ersten Tour: der „Eisbären – Tour“. Diese sollte sich auf 14 Seillängen als wahrliche Genusstour in leichtem Fels herausstellen und war mit diversen Eisbär-Figuren an den Ständen auch recht lustig. Der Abstieg sollte allerdings etwas Schwierigkeiten bereiten, nachdem unsere junggebliebene Annette leichte Probleme mit ihren Oberschenkeln bekam. Zum Glück gab es jedoch noch genügend Schneefelder auf dem Weg, die den Abstieg gewährleisteten.

Trotz der lädierten Beine wurde Sonntag noch einmal Vollgas gegeben!

Die „Teutates“ stand auf dem Programm: Längste Tour am Blaueis mit 600 Klettermetern und 17 Seillängen bis 6+ in bestem Fels mit manchmal etwas mäßiger Absicherung. Bis auf eine schwierige Stelle war die Tour einfach nur wunderschön und bot einen grandiosen Blick auf die Blaueistürme und umliegenden Berge. Schlussendlich standen wir dann aber doch mit etwas müden aber strahlenden Augen auf dem Gipfel! Nach dem verdienten Stück Kuchen auf der Hütte ging es dann mit Auto bzw. Radl wieder in die Heimat.

Alles in allem war es ein äußerst gelungenes Wochenende, welches die Jungmannschaft wieder etwas gefestigt hat und alle mit Motivation und vollem Tatendrang neue Touren angehen lässt!

Wer Interesse an der Jungmannschaft hat, darf sich gerne an die Geschäftsstelle wenden!! Jeder von 16 – 30 Jahren mit Lust auf spannende Touren in Fels, Eis und Schnee darf sich melden J

Bericht verfasst von Baba Zellner

Fotos von Thomas März